Preisverleihung Brandschutz des Jahres

Neue Kategorie: Brandschutz und Barrierefreiheit

Wir suchen vorbildliche Brandschutzkonzepte, die auch die besonderen Anforderungen von Menschen mit Behinderung berücksichtigen. Ab sofort können Sie sich für die Auszeichnung „Brandschutz des Jahres“ bewerben. Der Preis in der neuen Kategorie „Brandschutz und Barrierefreiheit“ wird in Kooperation von FeuerTRUTZ Network und dem Geschäftsfeld Barrierefreies Bauen der Verlagsgesellschaft Rudolf Müller ausgelobt. In den nachfolgenden Kategorien können Sie sich mit Ihrem Brandschutzkonzept bewerben:

  • Schulbau und neue Lernlandschaften
  • Brandschutz und Barrierefreiheit
  • Sanierung von Bestandsbauten

Eine Fachjury entscheidet über die eingereichten Brandschutzkonzepte. Teilnehmer haben die Chance auf ein Preisgeld von bis zu 5.000,- Euro. Die Jury beurteilt die Einreichungen nach folgenden Kriterien:

(Foto: NürnbergMesse / Thomas Geiger)

  • Anspruch der Planungsaufgabe und Alltagstauglichkeit des Konzeptes
  • Schutzzielorientierung und Gefährdungs- bzw. Risikoanalyse
  • Begründung von Abweichungen / Erleichterungen und Kompensationen
  • Nachvollziehbarkeit des Konzeptes und Wirtschaftlichkeit
  • Aufbereitung der Unterlagen

Die Verteilung des Preisgeldes in Höhe von 5.000,– Euro unter den Preisträgern wird ebenfalls von der Jury vorgenommen. Die Sieger werden im Januar 2018 informiert. Die Preisverleihung findet zeitnah nach Bekanntgabe der Gewinner statt. Einsendeschluss ist der 30. November 2017.

Weitere Informationen und Unterlagen zur Teilnahme >>